Skandinavien, das Land der Natur, Herzlichkeit und Ruhe. Auch Schweden zählt zu einem der schönsten Länder Skandinaviens. Es lockt nicht nur mit Fjorden, riesengroßen Wäldern und Seen, dem Meer und der Offenheit seiner Menschen. Auch seine Städte sind wunderschön, im Sommer wie im Winter. Stockholm, Malmö oder Uppsala, jede ist einen Besuch wert und auf seine ganz eigene Art wundervoll. Wir zeigen euch, auf was ihr beim Reisen per Auto, Flieger oder Zug in Schweden achten müsst.

Schweden mit dem Auto oder Wohnmobil

Skandinavien und gerade Schweden mit dem Wohnmobil zu bereisen, ist wunderbar. Man kann zum Beispiel ein Wohnmobil mieten Schweden, direkt vor Ort. Lange Strecken lassen sich problemlos zurücklegen und an vielen Stellen lässt sich ohne Campingplatz campen. Schweden ist, wie viele Teile Skandinaviens, nämlich auch zum Wildcampen geeignet. Die Schnelligkeit ist in Schweden ähnlich wie in Deutschland, 110 Kilometer in der Stunde auf Autobahnen, auf Landstraßen um die 70 Stundekilometer. Allerdings solltet ihr immer auf die Schilder mit dem Elch achten. Nicht selten kommt es vor, dass ein Tier übersehen wird. Am besten informiert ihr euch vorher, was ihr im Falle eines Elches auf der Fahrbahn tun müsst.

Achtung: Landstraßen in Schweden haben oft einen Seitenstreifen auf der rechten Seite, der für Fahrradfahrer, Roller und Fußgänger gedacht ist. Alles in allem lässt es sich auf den Straßen ruhig und sicher fahren.

Schweden mit dem Flugzeug

Mit dem Flieger kommt man in Schweden in nahezu alle Ecken. Von Deutschland aus oder auch im Inland. Von Göteborg nach Stockholm, von Visby nach Kiruna. Schnell kommt man in höchstens einer Stunde von der einen in die andere Gegend. Fliegen lohnt sich, denn Schwedens Landschaft ist auch von oben traumhaft.

Schweden mit dem Zug

Auch Zugverbindungen gibt es in Schweden unzählige. Das Schienennetz funktioniert gut und Züge sind normalerweise pünktlich. Schweden hat einen Hochgeschwindigkeitszug, den X2000, und auch viele andere Züge, über die ihr euch online informieren könnt.